Kirchenmusik
 

Kirchenmusik an der Stadtpfarrkirche

Die Kirchenmusik an der Grazer Stadtpfarrkirche hat eine alte Tradition: Ab 1590 gab es hier einen Organisten und einen Kantor.

 

Die Tradition der Instrumentalmusik der Stadttürmer und Stadtgeiger lebte nach 1600 an der Stadtpfarrkirche auf; mit der Übersiedlung des kaiserlichen Hofes und damit auch der Hofmusik nach Wien (1619) wurde die Stadtpfarrkirche zum Zentrum des Musiklebens von Graz und blieb das bis ins 19. Jahrhundert.

 

Die Erhaltung der Kirchenmusik an der Stadtpfarrkirche war in erster Linie das Anliegen der Stadt und wurde von ihr finanziert. In fast jedem Jahrhundert wurde eine neue Orgel errichtet.

 

Die Kirchenmusik wird von der Stadtpfarrorganistin Mag. Andrea Fournier geleitet. Neben der Gestaltung der Liturgie und der Leitung der Chöre der Stadtpfarre werden auch regelmäßig Chor- und Instrumentalkonzerte veranstaltet

Kontakt:

Andrea Fournier

+43 69910662100

E-Mail

 

 

I N F O

 

 

„Lange Nacht der Kirchen“


 



Freitag

24.Mai 2019

 

18:00-20:00
Biblisch Kochen


18:15-19:15
Grüß Gott!

Hl. Messe

19:30-20:30
“Über dem Meer. Die Rose des Antoine de Saint-Exupery“

20:30-21:00
„Wie schön leuchtet der Morgenstern“

21:00-21:30
„Dann kann ich neue Lieder singen…“

21:30-22:00
Theorbe & Tenor

22:00-22:10
Net nix-Innehalten für Christen der Welt

22:10-23:00
Magdis Lange Nacht

 

 

 

Wir laden herzlich ein!