Pröpste
 

Pröpste in der Stadtpfarrkirche

Was ist ein Propst / eine Propstei?

Der kirchliche Titel „Propst“ leitet sich vom lat. „praepositus“ und dem mittellat. „propostus“ her und bedeutet „Vorgesetzter“. Die Stadtpfarrkirche zum Heiligen Blut in Graz ist eine Propsteikirche und damit auch zentrale Hauptkirche für die gesamte Stadtkirche Graz.

 

Den historischen Hintergrund bildeten Klosteraufhebungen, die zur Folge hatten, dass es sehr viele Äbte und Pröpste nicht mehr gegeben hat und diese auch im Landtag nicht mehr vertreten waren. Aus diesem Grund hat man in der Steiermark zwei Pfarren mit sehr viel Landbesitz – das waren Bruck und Graz – zu Stadtpfarrpropsteien gemacht. Diese waren dann auch im Prälatenstand als Vertreter des Klerus wieder im Landtag präsent.

 

Name

Amtszeit Beginn

Amtszeit Ende

Mag. Christian Leibnitz

Dr. Heinrich Schnuderl

Karl Hofer

Dr. Franz Fabian

Dr. Franz Schellauf

Georg Schabl

Josef Frühwirth

Dr. Leopold Schuster

Alois Fuchs

Dr. Johann Reidl

Dr. Herman Reisenmüller

Josef Anton v. Gröller

Abrund Kuntschak o.Cist.

Christoph Greiner

Dr. Josef Franz Aichmayr

Dr. Anton Ambros Kern

Dr. Alois Bertholdi

Dr. Balthasar Mariz

Dr. Johannes Baptist Kursky

Dr. Andreas Kronabethvogel

Dr. Sebastian Parth

Dr. Jakob Abbt

Dr. Georg Hammer

Dr. Matthäus Scholasticus

2011

1999

1971

1945

1924

1910

1894

1890

1879

1857

1825

1796

1791

1786

1763

1757

1743

1735

1723

1708

1664

1639

1614

1603

 

2011

1999

1971

1945

1923

1910

1889

1889

1876

1850

1822

1795

1791

1785

1762

1757

1742

1735

1722

1684

1654

1639

1613

 

 

 

 

 

 

I N F O

 

 

„Adventkranzsegnung“


 

 

 

 

Samstag 2.Dezember

18:15 Uhr

 

in der

Stadtpfarrkirche

 

 

 

 

 

Wir laden herzlich ein!